Veröffentlichungen

Rezension: Archie Brown – The Human Factor. Gorbachev, Reagan, and Thatcher, and the End of the Cold War

Peter Ridder rezensiert Archie Browns Buch „The Human Factor. Gorbachev, Reagan, and Thatcher and the End of the Cold War“

Doppelrezension – Militärische Gewalt in kolonialen Kontexten

Christin Pschichholz rezensiert die Bücher von Christoph Kamissek „Kriegslust und Fernweh. Deutsche Soldaten zwischen militärischem Internationalismus und imperialer Nation (1770–1870)“ und von Daniel Karch „Entgrenzte Gewalt in der kolonialen Peripherie. Die Kolonialkriege in „Deutsch-Südwestafrika“ und die „Sioux Wars“ in den nordamerikanischen Plains“.

Sammelrezension: Neuere Literatur zur internationalen Geschichte

Isabella Löhr rezensierte gleich zwei neuere Werke zur internationalen Geschichte.

F. Jobard u.a. (Hrsg.): Politische Gewalt im urbanen Raum

David Templin rezensierte den neuen Sammelband von Fabien Jobard und Daniel Schönpflug „Politische Gewalt im urbanen Raum“.

B. Brunner / T. Großbölting / K. Große Kracht / M. Woyke (Hg.): „Sagen, was ist“

Neuerscheinung: „‚Sagen, was ist‘, Walter Dirks in den intellektuellen und politischen Konstellationen Deutschlands und Europas“, herausgegeben von Benedikt Brunner, Thomas Großbölting, Klaus Große Kracht und Meik Woyke.

Rezension: Petra Goedde: The Politics of Peace

Jost Dülffer rezensiert Petra Goeddes Studie „The Politics of Peace. A Global Cold War History“.

Rezension: C. Nübel (Hrsg.): Dokumente zur deutschen Militärgeschichte

Carsten Richter rezensiert den Sammelband „Dokumente zur deutschen Militärgeschichte, 1945-1990“ herausgegeben von Christoph Nübel.

Rezension: Loeffler/Paz: The Law of Strangers

Der Sammelband „The Law of Strangers“ von James Loeffler und Maria Paz wurde von Sara Weydner für den AKHF rezensiert.

Rezension: T. Fazal: (Kein) Recht im Krieg?

Rezension von Jost Dülffer zu Tanisha Fazals Studie „(Kein) Recht im Krieg? Nicht intendierte Folgen der völkerrechtlichen Regelung bewaffneter Konflikte“ aus dem Englischen von Enrico Heinemann/Ursel Schäfer.

Rezension: Philipp Kufferath: Peter von Oertzen (1924–2008). Eine politische und intellektuelle Biografie

Nikolas Dörr rezensierte die mit dem Preis für niedersächsische Landesgeschichte ausgezeichnete Biografie über Peter von Oerzen, geschrieben von Philipp Kufferath.

top