4. Oktober 2021 – Klose/Weber: Die internationale Organisation des Friedens

4. Oktober 2021Die internationale Organisation des Friedens

Fabian Klose (Köln), Claudia Weber (Frankfurt/Oder)

Die Geschichte internationaler Organisationen wurde oft entweder als Fortschrittsgeschichte der Verständigung und einer Einhegung von Konflikten oder aber als Plattform nationaler Interessen geschrieben. Interessanter hingegen sind zum einen die Spannungsfelder, welche zwischen diesen beiden Polen entstehen, sowie zum anderen die Eigenlogiken und Praktiken, die sich in Annäherung und gemeinsamer Organisation und Verwaltung entwickeln. Gemeinsam mit Fabian Klose sprechen
wir über diese Spannungsfelder und insbesondere über ihre aktuellen Forschungsprojekte: die Herausbildung von Friedenskonzepten und praktiken in der UN (Klose) und die Ambivalenzen der Europäisierung (Weber).

 

Diese Abschlusssitzung unserer Seminarreihe findet in einem zeitlichen Zusammenhang mit dem diesjährigen digitalen Historikertag statt und wird gefolgt von der AKHFMitgliederversammlung 2021.

Fabian Klose, In the Cause of Humanity.
Eine Geschichte der humanitären Intervention im langen 19. Jahrhundert. ttingen: Wallstein 2019.

Claudia Weber, Der Pakt Stalin, Hitler und die Geschichte einer mörderischen Allianz. München: Verlag C.H.Beck 2019.

 

Weitere Informationen und Zugangsdaten finden Sie hier.