Allgemein

„Neue Perspektiven auf Frieden und Konflikte“ – Jahrestagung 2021

Die Jahrestagung 2021 des AKHF besteht dieses Jahr aus sechs Zoom-Gesprächen zum „Thema Neue Perspektiven auf Frieden und Konflikte“. Weitere Informationen finden Sie hier.

21. Juni 2021 – Payk/Weinke: Völkerrecht und das Verhältnis von Frieden und Macht

Völkerrecht und das Verhältnis von Frieden und Macht Marcus Payk (Hamburg) und Annette Weinke (Jena) Teil 3 der Digitalen Seminarreihe (Jahrestagung 2021) des AKHF zum Thema „Neue Perspektiven auf Frieden.. weiterlesen

7. Juni 2021 – Goebel/Löhr: Migration zwischen Konflikterfahrung und Zukunftserwartungen

Migration zwischen Konflikterfahrung und Zukunftserwartungen Michael Goebel (Genf) und Isabella Löhr (Osnabrück)   Teil 2 der Digitalen Seminarreihe (Jahrestagung 2021) des AKHF zum Thema „Neue Perspektiven auf Frieden und Konflikte“.. weiterlesen

Rezension – S. Potter: Wireless Internationalism and Distant Listening

Jan Stöckmann rezensiert für den Arbeitskreis das Buch von Simon J. Potter „Wireless Internationalism and Distant Listening“.

Rezension – Sönke Neitzel: Deutsche Krieger. Vom Kaiserreich zur Berliner Republik – eine Militärgeschichte

Eckart Conze rezensiert für den Arbeitskreis Sönke Neitzels neues Buch „Deutsche Krieger“.

Rezension – S. Koschut (Hrsg.): Emotionen in den Internationalen Beziehungen

Jost Dülffer rezensierte für den Arbeitskreis den Sammelband, herausgegeben von Simon Koschut, „Emotionen in den Internationalen Beziehungen“.

Nachruf auf Anne Cecilie Kjelling (1941-2021)

Jost Dülffer verfasste für den Arbeitskreis einen Nachruf auf unser Mitglied Anne Cecilie Kjelling (1941-2021).

Rezension – Frank Bösch u.a. (Hrsg.): Handbuch Krisenforschung

Amerigo Caruso rezensiert das „Handbuch Krisenforschung“, herausgegeben von Frank Bösch, Nicole Deitelhoff, Nicole und Stefan Kroll.

Alfred Herrmann Fried (1864-1921) – Gedenkveranstaltung zum 100. Todestag

Am 4. Mai 2021 findet in Berlin eine Gedenkveranstaltung zum 100. Todesstag des Pazifisten, Vordenkers und Publizisten Alfred Herrmann Fried (1864-1921) statt.

Call for Papers: Die Friedens-Warte | Ausgabe 1-2/2022

Call for Papers der Friedens-Warte (Ausgabe 3-4/2021) mit dem Schwerpunkt zu gesellschaftlichen Spaltungen und Zusammenhalt in Krisensituationen. Deadline für eine Ideenskizze zum Schwerpunktthema ist der 15. Juli 2021.

Weiterhin sind Rezensionen, Vorschläge oder Gastherausgeberschaften ebenfalls willkommen.

top