Aktuelle Rezensionen

Rezension: Petra Goedde: The Politics of Peace

Jost Dülffer rezensiert Petra Goeddes Studie „The Politics of Peace. A Global Cold War History“.

Rezension: C. Nübel (Hrsg.): Dokumente zur deutschen Militärgeschichte

Carsten Richter rezensiert den Sammelband „Dokumente zur deutschen Militärgeschichte, 1945-1990“ herausgegeben von Christoph Nübel.

Rezension: Loeffler/Paz: The Law of Strangers

Der Sammelband „The Law of Strangers“ von James Loeffler und Maria Paz wurde von Sara Weydner für den AKHF rezensiert.

Rezension: T. Fazal: (Kein) Recht im Krieg?

Rezension von Jost Dülffer zu Tanisha Fazals Studie „(Kein) Recht im Krieg? Nicht intendierte Folgen der völkerrechtlichen Regelung bewaffneter Konflikte“ aus dem Englischen von Enrico Heinemann/Ursel Schäfer.

Rezension: Philipp Kufferath: Peter von Oertzen (1924–2008). Eine politische und intellektuelle Biografie

Nikolas Dörr rezensierte die mit dem Preis für niedersächsische Landesgeschichte ausgezeichnete Biografie über Peter von Oerzen, geschrieben von Philipp Kufferath.

Rezension: Andrea Claaßen: Gewaltfreiheit und ihre Grenzen. Die friedensethische Debatte in Pax Christi vor dem Hintergrund des Bosnienkrieges

Rezension von Johannes Pantenburg zu Andrea Claaßens Studie „Gewaltfreiheit und ihre Grenzen. Die friedensethische Debatte in Pax Christi vor dem Hintergrund des Bosnienkrieges“

Rezension: T.A. Sayle: Enduring Alliance. A History of NATO and the Postwar Global Order

Rezension von Jan Stöckmann zu Timothy A. Sayles „Enduring Alliance. A History of NATO and the Postwar Global Order“.

Rezension: Christian Zumbrägel: „Viele Wenige machen ein Viel”

Marc Landry rezensiert für den AKHF die Studie „’Viele Wenige machen ein Viel‘. Eine Technik- und Umweltgeschichte der Kleinwasserkraft (1880–1930)“ von Christian Zumbrägel.

Rezension: Volker Arnke: „Vom Frieden“ im Dreißigjährigen Krieg

Guido Braun rezensierte für den AKHF die Dissertation „‚Vom Frieden‘ im Dreißigjährigen Krieg. Nicolaus Schaffshausens ‚De Pace‘ und der positive Frieden in der Politiktheorie“ von Volker Arnke.

Rezension: Rob Waters: Thinking Black

Simeon Marty rezensierte für den AKHF „Thinking Black. Britain 1964–1985“ von Rob Waters.

top