Weitere Mitteilungen

Research Scholarships: Militarization of European Society after 1945

Swansea University is proud to offer 15 fully-funded PhD scholarships for students commencing study in October 2018 or January 2019. The scholarships will be awarded on the basis of student excellence across a portfolio of 34 potential projects.weiterlesen

Sendung: Neue Forschungen zum Kalten Krieg

Forscher aus aller Welt beschäftigen sich wieder intensiver mit der Geschichte des Kalten Krieges, fragen, wie er begann und wie er befriedet wurde. Andreas Beckmann stellt in der DFL-Sendung „Aus Kultur- und Sozialwissenschaften“ neuere Ansätze vor. weiterlesen

Diskussion: Werden Angriffskriege künftig strafbar?

Über Chancen, historische Hintergründe, Möglichkeiten und Gefahren diskutierten am 16. November 2017 in der Fritz-Thyssen-Stiftung in Köln der an der internationalen Vorbereitung beteiligte Völkerrechtler Claus Kreß und die Historiker Jost Dülffer und Norbert Frei. weiterlesen

Öffentliche Podiumsdiskussion: Der INF-Vertrag von 1987

Das Berliner Kolleg Kalter Krieg lädt am Donnerstag, 30. November, zu einer öffentlichen Podiusmdiskussion zum INF-Vertrag von 1987. weiterlesen

Tagung: 50 Jahre Aktiv für den Frieden

Die Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden sucht Perseonen, die gerade zu ihrer historischen Entwicklung der letzten 50 Jahre geforscht haben oder bereit sind, für die kommende Tagung zu forschen. Die umfänglichen Akten der ADGF liegen in Bonn im Archiv der Friedrich-Ebert-Stiftung. weiterlesen

Call for Papers and Panels: AFK-Kolloquium

Rahmenthema des 50. Kolloquiums der AFK ist „Frieden – Konflikt – Wissenschaft. (Selbst-) Reflexionen eines Forschungsfelds“. Die Tagung wird in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Villigst vom 12.-14. April 2018 in Berlin stattfinden. weiterlesen

CfA: Global Humanitarianism Research Academy

The international Global Humanitarianism Research Academy offers research training to PhD candidates and early postdocs. In July 2018, it will first meet for one week in Exeter for academic sessions of lectures, class meetings and discussions, including study time. weiterlesen

Tagung: Nerven und Krieg

Das Thema Nerven hatte in den deutschen Kriegsdebatten seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts einen zentralen Stellenwert. Die Tagung stellt zeitgenössische Nervendiskurse in  Militär, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft in den Mittelpunkt und möchte deren Wechselwirkungen als auch deren praktische Konsequenzen für die Zeit von 1900 bis 1933 untersuchen. weiterlesen

Tagung: Frühneuzeitliche Friedensstiftung in landesgeschichtlicher Perspektive

Die Historische Friedensforschung ist angesichts der vielgestaltigen Konflikte der gegenwärtigen Staatenwelt gefragter denn je. Gerade die Frühe Neuzeit bietet aufgrund einer extrem hohen Kriegsdichte zahlreiche Anknüpfungspunkte zur Erforschung der Frage, wie in der Vergangenheit konkret Frieden hergestellt wurde. weiterlesen

Tagung: Warum Friedenschließen so schwer ist

Der Westfälische Friedenskongress in interdisziplinärer Perspektive findet vom 31. August bis zum 1. September 2017 in Bonn statt. Interessierte können sich bis zum 6. August anmelden. weiterlesen

top