Weitere Mitteilungen

Konferenz: Historische Gewaltforschung

Gewalt gehört zu den wichtigsten Themen der Geschichtswissenschaft.  Sie lässt sich in allen Epochen finden, bildet häufig einen wichtigen Motor historischer Entwicklungen und motiviert zum Zweck des Erinnerns und Gedenkens vielfach die Auseinandersetzung mit vergangenen Ereignissen. weiterlesen

Call for Papers: Krank vom Krieg

Die Fachtagung des Arbeitskreises Militärgeschichte e.V. findet im kommenden Jahr in Kooperation mit dem Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen zum Thema „Krank vom Krieg. Umgangsweisen und kulturelle Deutungsmuster eines Zusammenhangs von der Antike bis zur Gegenwart“ statt. weiterlesen

Einladung: AKHF-Forschungskolloquium und -Netzwerktreffen

Der Arbeitskreis Historische Friedens- und Konfliktforschung lädt am 20. Juli 2018 zu einem Forschungskolloquium und Netzwerktreffen in Berlin ein. Das Treffen soll die Gelegenheit bieten, auch jenseits der Jahrestagungen ins Gespräch zu kommen und über aktuelle Forschungsprojekte und die Planungen des AKHF für das nächste Jahr zu diskutieren. weiterlesen

Göttinger Friedenspreis 2018 an Wissenschaft & Frieden

Der Göttinger Friedenspreis 2018 wird zu gleichen Teilen an den Liedermacher Konstantin Wecker aus München und an die Zeitschrift „Wissenschaft und Frieden“ in Bonn verliehen. weiterlesen

Interview: Historische Friedensforschung

Der Westfälische Frieden beendete 1648 den 30jährigen Krieg – nach mehrjährigen Verhandlungen in Münster und Osnabrück, an denen fast ganz Europa beteiligt war. Was lässt sich für die Gegenwart daraus lernen? weiterlesen

Stelle: 0,75 Research Associate ‚Historical Peace Research‘

The Leibniz Institute of European History (IEG) in Mainz invites applications for a Research Associate in Historical Peace Research (75%) for the duration of 24 months from 1 May 2018. weiterlesen

Call for Papers: Friedenspsychologie

Zum 100-jährigen Ende des Ersten Weltkrieges gibt das In-Mind Magazin ein Themenheft ‚Friedenspsychologie‘ heraus. Dieses historische Ereignis soll darin erinnern, dass der Weg zum (Erhalt von) Frieden auf Grund unserer gesellschaftlichen Entwicklungen durch vielfältige anthropogene Herausforderungen immer wieder neu ausgehandelt werden muss. weiterlesen

Research Scholarships: Militarization of European Society after 1945

Swansea University is proud to offer 15 fully-funded PhD scholarships for students commencing study in October 2018 or January 2019. The scholarships will be awarded on the basis of student excellence across a portfolio of 34 potential projects.weiterlesen

Sendung: Neue Forschungen zum Kalten Krieg

Forscher aus aller Welt beschäftigen sich wieder intensiver mit der Geschichte des Kalten Krieges, fragen, wie er begann und wie er befriedet wurde. Andreas Beckmann stellt in der DFL-Sendung „Aus Kultur- und Sozialwissenschaften“ neuere Ansätze vor. weiterlesen

Tagung: 50 Jahre Aktiv für den Frieden

Die Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden sucht Perseonen, die gerade zu ihrer historischen Entwicklung der letzten 50 Jahre geforscht haben oder bereit sind, für die kommende Tagung zu forschen. Die umfänglichen Akten der ADGF liegen in Bonn im Archiv der Friedrich-Ebert-Stiftung. weiterlesen

top