Termine

Forschungskolloquium und Jahresmitglieder-Versammlung 2019

Kategorie Jahrestagungen

Das Forschungskolloquium (13:00 – 15:30 Uhr) und die AKHF-Jahresmitgliederversammlung (16:00 – 18:00) finden am 14. November 2019 im Internationalen Kolleg Morphomata in Köln statt. Anmeldungen bis zum 31. Oktober 2019 unter akhf@mail.de.

Stellenausschreibung am IMIS

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur fördert im Rahmen des Programms Pro*Niedersachsen an der Universität Osnabrück das Forschungsprojekt „Folgeprozesse gewaltinduzierter Mobilität“. Zur Durchführung wird an der Professur für Neueste Geschichte und Historische Migrationsforschung zum 01.10.2019 ein*e Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) gesucht.

Ausschreibung: Unbefristete Post-doc Stelle (100%, TV-L 13)

Das INEF, Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg sucht zum 1. September 2019 einen forschungs- und publikationsstarken, promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiter (w, m, d, Post-doc 100%, TV-L 13), unbefristet, mit einem Fokus auf Friedens- und Konfliktforschung.

Ausschreibung: Laufbahnstelle „Friedens- und Konfliktforschung“ (Univ. Innsbruck)

Die Philosophisch-Historische Fakultät / AB Friedens- und Konfliktforschung der Leopold Franzens Universität Innsbruck hat eine Laufbahnstelle in der Friedens- und Konfliktforschung ausgeschrieben. weiterlesen

AKM-Tagung: Krank vom Krieg

Die Verbindung von Krieg und Krankheit und ihre Wandlungen wurde bisher kaum im zeitlichen Längsschnitt vergleichend untersucht. Das Anliegen der Tagung ist es daher, ein Forum für aktuelle Forschungen zum Thema zu bieten. weiterlesen

Ausstellung über Emil J. Gumbel

An der Technischen Universität München ist vom 26. April bis 31. Mai eine Ausstellung über den Statistiker und Pazifisten Emil J. Gumbel (1891 – 1966) zu sehen. Weiterlesen

Internationaler Bremer Friedenspreis 2019

Spenderinnen und Spender der Stiftung die schwelle entscheiden mit, welche Initiative den Internationalen Bremer Friedenspreis 2019 erhält. weiterlesen

Nachruf auf Adolf Wild

Mit Betroffenheit haben wir vom Tod unseres langjährigen Mitglieds Adolf Wild erfahren, der am 3. Dezember 2018 verstorben ist. Adolf Wild war vielen von uns durch sein Engagement für den Pazifismus sowie durch seine vielfältigen Aktivitäten und Initiativen für die deutsch-französische Aussöhnung und Verständigung bekannt. weiterlesen

Sendung: Weltgeschichte am Hauptbahnhof Trier

2018 wurde mit vielen Veranstaltungen das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren begangen. Weitgehend unbekannt ist: Der Waffenstillstand von Compiègne war nur für 36 Tage gültig. Und so trafen sich die Delegierten am Trierer Hauptbahnhof, um über eine Verlängerung zu verhandeln. Christian Jansen vom AKHF im Interview bei SWR Aktuell Rheinland-Pfalz. weiterlesen

Ausschreibung: Head of IFSH’s Berlin office

The Institute for Peace Research and Security Policy at the University of Hamburg (IFSH) is seeking, as soon as possible, Head of IFSH’s Berlin office. weiterlesen

top